Vogel des Jahres 2021
13.11.2020

Vogel des Jahres schafft neues Bewusstsein.

Jetzt abstimmen und Dankeschön erhalten!


Seit 1970 gibt es die Kampagne "Vogel des Jahres", bei der der Naturschutzbund Deutschland und der Landesbund für Vogelschutz in Bayern jedes Jahr gemeinsam den Vogel des Jahres küren.
Das wichtigste Auswahlkriterium hierfür ist die Gefährdung der Art und des Lebensraums. Fast 45 Prozent aller zur Auswahl stehenden Vögel stehen auf der "roten Liste der gefährdeten Arten".
Alleine in Deutschland gehen die Vogelbestände seit 1980 enorm zurück.

Zum 50. Jubiläum darf dieses Jahr zum ersten Mal jeder noch bis zum 15. Dezember mitentscheiden

Als Dankeschön schenken wir Ihnen bei Ihrer nächsten Bestellung 1x 1kg Fett Futter!*

Was Sie dafür tun müssen:
1. Auf Vogeldesjahres.de für Ihren Favoriten abstimmen.
2. Die Bestätigungs-Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! weiterleiten.
3. Persönlichen Geschenkcode erhalten.
4. Bei der nächsten Bestellung 1kg von unserem Welzhofer Fett Futter mit in den Warenkorb legen und Gutscheincode angeben, der Preis wird automatisch abgezogen.

*gültig bis einschließlich 15.12.2020 ab einem Mindestbestellwert von 65€ 

Um die Entscheidung etwas leichter zu gestalten, können Sie sich außerdem in unserem Vogellexikon einen umfangreichen Überblick über die populärsten Vögel verschaffen.


Die Gewinner der letzten drei Jahre


2018: Star
Amsel, Drossel, Fink und Star...
Der Star ist einer der häufigsten Vögel der Welt. Das Besondere an dem sogenannten Spottvogel ist, dass er andere Stimmen imitieren kann.



2019: Feldlerche
Dieser Vogel wurde schon zwei mal zum Vogel des Jahres gekürt, zuletzt 1980. Dies liegt vor allem an seiner weltweit starken Verbreitung.
Er ernährt sich im Sommer meistens von Insekten oder auch Wirbellosen, im Winter dagegen hauptsächlich pflanzlich.




2020: Turteltaube
Turteltauben gelten als Symbol für das Glück und die Liebe und sind zusätzlich deutlich kleiner und zierlicher als andere Tauben.
Die Turteltaube ist aktuell Titelverteidiger des Vogel des Jahres, aber auch dieses Jahr liegt ihre Schwester, die Stadttaube, weit vorne im Rennen.





Nun liegt es an Ihnen: Wer soll als nächstes Vogel des Jahres werden?


Das könnte Sie auch interessieren

Frag den Böhm

Dürfen wir vorstellen? Stefan Böhm, Vogelexperte!

Die ganze Welzhofer-Familie freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Diplom-Biologen, Artenschützer und Vogelfreund. Als 5-jähriger hat Stefan eine junge, verletzte Wacholderdrossel gefunden und gesund gepflegt. Seitdem schlägt sein Herz für die heimischen Vögel. Neben seiner Tätigkeit als Sachbuchautor und Herausgeber der Naturschutzzeitschrift „Spektiv“ ist er vor allem im Artenschutz aktiv.
Stefan Böhm ist der Welzhofer-Experte rund um Wildvögel, Artenvielfalt und Artenschutz.
Teilen Sie mit WELZHOFER Ihre Freude an Wildvögeln, Igeln und Eichhörnchen. Erzählen Sie uns von Ihren Beobachtungen und Erlebnissen. Stellen Sie Stefan Böhm Ihre Fragen.
Vogelexperte Böhm